Anwalt für Urheberrecht bei Fotos, Bildern und Texten

bundesweite Vertretung

Fotos, Bilder, Grafiken, Filme, Musik, Texte und Webdesigns sind Produkte einer kreativen und künstlerischen Arbeit und stellen, sofern eine Schöpfungshöhe erreicht ist, Werke im Sinne des Urheberrechts dar.

Gerade in Zeiten des Internets sind Texte oder Bilder rasend schnell verbreitet. Aber die Möglichkeit, mit „Kopieren“ und „Einfügen“ Werke einfach nutzen zu können, führt bei den Urhebern zu Lizenzeinbußen. Denn jede Verwertung eines Werkes ohne Genehmigung des Urhebers stellt eine Urheberrechtsverletzung dar, die schadensersatzpflichtig ist.

Diese Verletzungen der Rechte von Kreativen stellen ein ernsthaftes Problem für Fotografen, Agenturen oder auch andere Rechteinhaber dar, denn die widerrechtliche Nutzung von z. B. hochwertig hergestellten Produktfotos, Werbeaufnahmen oder Grafiken führen zu Verlusten, da die Bilder nicht gekauft, sondern geklaut wurden.

Zwar sind diese Urheberrechtsverletzungen durch „copy-paste“ im Internet heutzutage leider an der Tagesordnung. Sie müssen als Rechteinhaber diesen Umstand keineswegs dulden. Als Urheber stehen Ihnen folgende Ansprüche zu:

  • Anspruch auf Unterlassung gemäß § 97 UrhG
  • Anspruch auf Auskunft über Art und Umfang der Urheberrechtsverletzung
  • Anspruch auf Schadensersatz gemäß § 97 II UrhG
  • Anspruch auf Ersatz der eigenen Rechtsanwaltskosten (Rechtsverfolgungskosten)

Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz

Der Urheber hat bei der Verwendung seiner Werke ohne Erlaubnis stets einen Anspruch auf Unterlassung dieser widerrechtlichen Nutzung. Es genügt nicht, dass der Verletzer die unerlaubte und damit widerrechtliche Nutzung des Werkes einfach einstellt, vielmehr muss er sich aufgrund einer strafbewehrten Unterlassungserklärung verpflichten, auch in Zukunft diese widerrechtlichen Nutzungen zu unterlassen und sollte er sich an dieses Versprechen nicht halten, eine angemessene Vertragsstrafe an den Rechteinhaber zu zahlen (strafbewehrte Unterlassungserklärung).

Dem Rechteinhaber steht darüber hinaus auch ein Schadensersatzanspruch für die unerlaubte Nutzung zu. Dem Urheber steht die Möglichkeit offen, seinen Schaden nach 3 verschiedenen Modellen zu berechnen. In der Praxis wird der Schaden meist nach der Lizenzanalogie berechnet. Dann wird der Schadensersatzanspruch auf der Grundlage der Lizenzgebühr berechnet, den der Verletzer als angemessene Vergütung hätte entrichten müssen, wenn er die Erlaubnis zur Nutzung beim Urheber eingeholt hätte; § 97 Abs. 2 S. 2 UrhG. Nur wenn der Urheber über keine eigene repräsentative Vertragspraxis verfügt, kann auf die branchenüblichen Tarife wie z. B.  die MFM-Tabelle (Bildhonorare der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing) zurückgegriffen werden.

Vorgehensweise bei Urheberrechtsverletzungen

Wir arbeiten mit Anbietern professioneller Bildersuchmaschinen zusammen. Die Rechtsverletzungen werden schnell und effektiv gefunden.

Zunächst prüfen wir die Erfolgsaussichten eines Vorgehens gegen den Verletzer. Erst dann gehen wir in Absprache mit Ihnen gegen den Rechtsverletzer vor.

Die meisten Rechtsstreitigkeiten lassen sich außergerichtlich lösen. Daher wird im Wege einer außergerichtlichen Streitbeilegung ein Abmahnschreiben versendet, um die Unterlassungs-, Auskunftsansprüche und Schadensersatzansprüche des Rechteinhabers durchzusetzen. Die durch unser Vorgehen entstandenen Rechtsanwaltskosten hat der Verletzer zu tragen. Denn der Geschädigte hat zusätzlich einen Anspruch auf Ersatz seiner Aufwendung, insbesondere seiner Anwaltskosten. Eine außergerichtliche Abmahnung führt schnell und effektiv zur Beendigung des Rechtsstreits. Doch wenn es erforderlich ist, setzen wir die Rechte unserer Mandanten konsequent und mit aller rechtlichen Härte vor Gericht durch.

Wir vertreten Sie als Rechtsanwälte für Urheberrecht bei Foto/Bild/Text-Diebstahl bundesweit sowohl bei der außergerichtlichen als auch bei der gerichtlichen Geltendmachung von Ansprüchen im Urheberrecht.

Anwälte für Urheberrecht bei Foto/Bild/Text-Diebstahl in Berlin und Hamburg – Unsere Leistungen im Urheberrecht im Überblick

  • Ermittlung und Recherche von Urheberrechtsverletzungen
  • außergerichtliche Abmahnung zur Durchsetzung der Ansprüche auf

Unterlassung, Auskunft und Schadensersatz

  • Einleitung und Durchführung von gerichtlichen Verfahren auf Unterlassung, Auskunft und Schadensersatz
  • Dauerhafte und regelmäßige Überwachung von Urheberrechten, insbesondere bei Foto-/Bild-/Grafik-Diebstahl im Internet